Die Band

 

Im Frühjahr des Jahres 1997 fand die eigentliche Gründung der Band statt. Damals traf man sich aus reiner Langeweile um den großen Vorbildern des Gothic-Rock nachzueifern. Doch schon nach kurzer Zeit entdeckten die fünf Musiker ihr eigenes Potential an eigenen Ideen und man entwickelte einen eigenen Stil.

Kurz nach den ersten Demos verließ der bisherige Sänger und Bassist aus persönlichen Gründen die Band. Seinen Platz nahm Marco von "Shocked Culture" ein. Der Gesang wurde nun von Gitarrist Alex übernommen. Mit der neuen Stimme änderte sich auch der Charakter der Musik, an die Stelle der der oft harten und Metal-lastigen Gitarren traten eher rockige Riffs. Mit der neuen musikalischen Ausrichtung änderten sich auch die Texte hin zu mehr persönlicheren Themen.

Mit viel Freude an Live-Konzerten enterte man nun auch größere Bühnen, u.a. in der "Easy Schorre" zu Halle (2002), wo man die Ehre hatte die "The 69 Eyes" zu supporten, auf dem Herbstnächte Festival auf Burg Rabenstein und dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig.

Am Jahr 2004 kam dann die erste offizielle CD an den Start. Mit "Gothic Tales" entführte man die Höhrer in eine märchenhafte Welt, voller Abwechslung und Kreativität.

Kurz nach der Veröffentlichung von "Gothic Tales" spielte man noch einmal auf dem WGT. Danach folgte der Split vom Lead-Gitarristen. Den freien Platz übernahm Daniel. In diese Besetzung folgten noch einige Konzerte, dann wurde die Band auf Eis gelegt.

Im Jahr 2016 traf man sich wieder um über neue Projekte zu sprechen, die Lust an der Musik war zurück. Lediglich Drummer Andreas konnte sich dafür nicht erwärmen und verließ die Band.

Kurz darauf begann man mit der Produktion eines neuen Albums in Eigenregie. Am 16.11.2018 wird "Deal with the Devil" das Licht der Welt erblicken.

Den Platz an den Drums hat kurz nach Enden der Produktionsphase zu "Deal with the Devil" Martin eingenommen.

 

Daniel

 

 

Lead Gitarre

Andre

 

 

Keys

Alex

 

 

Gesang, Gitarre

 

Martin

 

 

Drums

Marco

 

 

Bass